Warship 1.19 Regelwerksvorstellung

Startseit Foren Minecraft WarShip Warship 1.19 Regelwerksvorstellung

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #4894

    Anbei vom WS- Rat vorgeschlagenes 1.19 WS Regelwerk

    WarShip-Regelwerk

    Definitionen

    WarShip

    Ein WarShip ist eine bewaffnete, schwimmende Struktur in Minecraft mit der optischen Erscheinung eines Schiffes. Der Schwimmkörper muss dabei einen Großteil des WarShips ausmachen. Ein WarShip kann optional ein Design aufweisen, das andere im Wasser schwimmende/befindliche Dinge oder Tiere repräsentiert, sofern das gewählte Design gänzlich implementiert wird. Jedes WarShip muss beidseitig gleich bewaffnet sein.

    Projektil

    Ein Projektil ist ein TNT, welches im gezündeten Zustand in die gegnerische Hälfte wechselt. Projektile müssen auf der dem Gegner zugewandten Schiffsseite gezündet werden.

    Kanone

    Eine Kanone ist eine Vorrichtung zum Beschleunigen von Projektilen. Eine Kanone darf maximal 2 Projektile verschießen. Eine Kanone muss manuell beladen werden. Eine Kanone darf maximal alle 2s schießen. Kanonen sind der einzige Ort, an dem Wasser verbaut werden darf, wenn es keinen anderen Zweck hat, als diese vor selbst verursachten Schaden zu bewahren und TNT zu transportieren.

    Maße

    Länge: 230 Block
    Breite: 35 Block (+ 4 Block Design pro Seite)
    Höhe: 30 Block + 20 Block Design
    Tiefe: Bis zu 8 Block unter dem Meeresspiegel

    Bei jedem WarShip müssen sich mindestens 10% der absoluten Blöcke (45.000 Blöcke) über der Wasserlinie befinden.

    Im Designbereich dürfen sich keine kampfrelevanten (Kanonen, Schleimfahrzeuge, Schild) Techniken befinden. Eine Durchpanzerung des Designbereiches ist nicht zulässig.

    Brücke

    Eine Warshipbrücke muss folgende Kriterien erfüllen:
    – Min. 50 begehbare Blöcke
    – Min. 2 Block hoch im gesamten Brückenraum
    – Ansteuerung von min. zwei zum Gegner gewandten Scheinwerfer
    – Optische Brückeneinrichtung

    Blöcke

    Es dürfen nur Blöcke mit einem TNT-Widerstand von maximal 6 verbaut werden. Vor und im Kampf dürfen sich in allen Blöcken mit Inventar nur Blumen, Honigflaschen und Pferderüstungen befinden, in Kisten und Fässer darf auch TNT sein. Es dürfen maximal 32 Werfer pro Seite verbaut werden. In Werfern dürfen sich 2×64 Feuerbälle oder 2×64 Pfeile (ohne Effekte) befinden.

    Das Verbauen von unsichtbaren Mauern oder anderen unsichtbaren Blöcken mit Hitbox ist verboten.
    Wenn dies nicht während des Prüfprozesses festgestellt werden konnte oder wurde, behält sich das Serverteam bei Sichtung sowohl in Events als auch in regulären Fights vor, das betroffene WarShip zu sperren.

    Zusätzlich verboten sind: Monsterspawner, Eis, Netherportalblock, Alle Silberfischsteine

    Das Missbrauchen von unverschiebbaren Blöcken als Panzerung ist verboten.

    Wasser darf nicht zum Schutz des eigenen WarShips missbraucht werden.

    Design

    Größere Hohlräume zum Ausweichen feindlicher Schüsse sind nicht gestattet, auch nicht während des Kampfes. Jedes WarShip braucht eine Flagge.

    Ein WarShip benötigt einen fortbewegungsfähigen Rumpf mit entsprechendem Antrieb (z.B. Segel, Schiffsschrauben).
    Der Rumpf muss mindestens einen Block tief unter Wasser sowie mindestens 5 Block über dem Meeresspiegel sein. Dies gilt auch während dem Kampf relativ zur Wasseroberfläche. Der Rumpf darf max. 16 Block hoch sein.

    Anti-Lag-Regeln

    Clocks müssen sich mit Ende ihres Einsatzzweckes selbst abschalten.
    Sämtliche Redstonetechnik zum Schutz des eigenen WarShips muss ihre Aktivität vor dem Verteilen der Kits eingestellt haben.

    Schleim- und Honigtechnik

    Ein WarShip darf sich maximal 12 Block vom Technikbereich an weit ausfahren, davon ausgenommen sind Raketen und Flugmaschinen. Schleim/Honigfahrzeuge dürfen sich im Flug nicht in mehrere Schleim/Honigfahrzeuge aufteilen.

    Eine Rakete ist ein Schleim/Honigfahrzeug, das TNT zum Gegner transportiert.
    Flugmaschinen sind Schleim/Honigfahrzeuge, welche die Ausfahrmaße des WarShips verlassen und kein TNT zum Gegner transportieren. Flugmaschinen, welche TNT von Raketen zünden oder Flugmaschinen und/oder Raketen stoppen werden bei der Bestimmung der Anzahl nicht gezählt.
    Ein Raketenmagazin ist in der Lage, mehrere Raketen auf der nahezu gleichen Flugbahn zum Gegner zu schicken. Ein Raketenmagazin wird wie 2 Raketen gewertet.

    Es dürften maximal 1000 der vorverbauten Slime- + Honig- + TNT-Blöcke das WarShip in Flugmaschinen und Raketen verlassen.

    Ein WarShip darf folgendes haben

    32 Kanonen pro Seite
    12 Raketen pro Seite
    8 Flugmaschinen pro Seite
    32 Werfer pro Seite

    Kampfablauf

    Beide Teams mit je einem Anführer spawnen 60 Sekunden vor Kampfbeginn auf der Mitte ihres WarShips. Mit Kampfbeginn dürfen Blöcke abgebaut und platziert werden: TNT-Schaden wird aktiviert. 10 Minuten nach Kampfbeginn wird das Entern des feindlichen WarShips erlaubt. Spieler mit einem Kit, welches TNT beladen kann und nicht dem Kapitän zugeordnet ist, dürfen erst 15 Minuten nach Kampfbeginn entern.
    Der Kampf endet, wenn:
    – Der Kampf länger als 20 Minuten dauert
    – Der Anführer eines Teams tot ist
    – Ein WarShip zu 7% beschädigt wurde

    _________________________________________________________________________________

    Feedback gerne gesehen

    #4896
    xEntex4
    Spieler

    Hört sich jetzt doof an, aber als Feeback würde ich mal auf die Unterschiede der Ausformulierung zwischen diesem Regelwerk und meinem von vor ein paar Monaten verweisen.

    #4904

    Leider kann ich mit dem Feedback nicht so viel mit anfangen. Zu einem Feedback gehört, was ist gut, was ist schlecht und warum ist es so.

    #5116
    DreamJxnas
    Spieler

    Ich hätte als Idee, dass man die Anzahl der Feuerbälle pro Seite festlegt, und dem User freisteht, auf wie viele Dispenser er diese verteilt. Dadurch könnte man die Begrenzung der Dispenser aufheben und auch mehr mit Powdersnow anfangen.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.