WarGear-Regelwerk

Definitionen

Ein WarGear ist eine Redstone-Kampfmaschine in Minecraft. Es ist mit einer Vielzahl von Redstonetechnik und TNT-Kanonen ausgestattet. Es ist gebaut, um anderen WarGears Schaden zuzufügen und die eigene Besatzung zu schützen. Ein WarGear muss sowohl im eingefahrenen als auch im ausgefahrenen Zustand Regelkonform sein.

Eine TNT-Kanone ist eine durchgehende Redstoneschaltung, in welcher gezündetes TNT (Projektile) beschleunigt wird. Diese sind die einzigen Orte, an denen Wasser verbaut werden darf, wenn es die Kanone nicht verlässt und /oder im intakten Zustand Wasserschilde bildet.
Das resultierende Wasser einer Wasserquelle oder diese selbst darf nur in Kanonen verbaut werden, sofern eines dessen Zwecke ist, die Selbstzerstörung der Kanone durch ihre Treibladungen zu verhindern.

Ein Projektil ist ein gezündetes TNT, welches die maximalen Ausfahrmaße eines WarGears in Richtung Gegner verlässt.

Eine Treibladung ist ein TNT, das durch seine Explosion Projektile beschleunigt. Die Treibladungen einer Kanone (manuelle und automatische Kanonen) dürfen nur die eigenen Projektile und Treibladungen beeinflussen.

Der Schuss einer (automatischen) Kanone ist dann beendet, sobald keine technischen Elemente und / oder TNT mehr Einfluss darauf haben.

Alle Clocks müssen nach Vollendung ihrer Aufgabe sich selbst ausschalten. 


Maße

Höhe: 41
Block Tiefe: 47
Block Breite: 67 Block
Ein WarGear darf sich bis zu 12 Blöcke in der Front ausfahren. 20 Blöcke zur Seite , oben und nach hinten


Blöcke

Es dürfen alle Blöcke verbaut werden, die einen TNT-Widerstand von max. 9 haben.

Folgende Blöcke sind nicht erlaubt: Alle Sprösslinge (6),Jegliche Spawnerarten(52), Eis (79), Nether- Portal (90), Alle Silberfischsteine (97), Drachenei (122), Lava (10, 11)


Inventarblöcke dürfen ausschließlich Blumen, Honigflaschen und Pferderüstungen beinhalten. Truhen und Fässer dürfen TNT beinhalten

Werfer dürfen nur mit je 2*64 Pfeilen (ohne Effekte) oder 2*64 Feuerbällen bestückt sein. Es dürfen maximal 16 Werfer verbaut werden.

Es dürfen max. 600 TNT verbaut werden.


Kanonen

Manuelle Kanone sind TNT-Kanonen, welche manuell beladen werden müssen. Diese dürfen vor dem Kampf nicht beladen sein. Des Weiteren müssen manuelle Kanonen am Gegner Schaden anrichten können und dürfen sich nicht gezielt selbst durch TNT Explosionen beschädigen.

Automatische Kanonen sind TNT-Kanonen, welche ohne nachzuladen mehrere Schüsse abgeben können. Damit eine automatische Kanone vor dem Kampf beladen sein darf, muss sie mindestens 8 Schüsse aufeinanderfolgend abgeben.
Alle 8 Schüsse müssen dieselbe Projektilanzahl verschießen. Bei jedem weiteren Schuss darf die Projektilanzahl abnehmen. Zu beachten ist, dass die Projektile aller Schüsse immer von dem / den exakt gleichen Punkt- /en aus gezündet und abgeschossen werden müssen.
Des Weiteren müssen automatische Kanonen am Gegner Schaden anrichten können und dürfen sich nicht gezielt selbst durch TNT Explosionen beschädigen.
Es muss pro automatische Kanone mindestens ein Schuss am Gegner Schaden anrichten. Vor Fightbeginn darf diese vollständig leergeschossen werden.

Ein WarGear darf insgesamt 14 Kanonen besitzen. Es ist verboten, eine Vielzahl von Kanonen als eine einzige Kanone auszugeben. Ob dies der Fall ist, entscheidet der Prüfer des Wargears oder der / die Kampfleiter.


Schilde

Alles außerhalb der Standardmaße zählt als Schild. Ausgenommen davon sind einzelne ausfahrende Blöcke und Abschussvorrichtungen von Kanonen. Automatisch aktivierte ausfahrende Schildtechniken müssen nicht aus der Kommandozentrale explizit ansteuerbar sein. Alle Schilde müssen vor dem austeilen der Kits ausgefahren sein. Durch das ausfahren der Schilde, müssen Blöcke in der Design-Schicht (s.u.) nicht mehr den Design-Vorschriften entsprechen.


Kommandozentrale

Jedes WarGear braucht eine Kommandozentrale. Diese muss ein zentraler Ort sein, welcher nicht abriegelbar sein muss. Des Weiteren darf diese auch einfach in einem Gang sein. Die Ansteuerungslemente müssen nah beieinander sein. Die Kommandozentrale muss aus folgenden Elementen bestehen:

  • Ansteuerung für min. 8 Frontscheinwerfern
  • Die Frontscheinwerfer müssen frontal vom Gegner direkt, im angeschalteten/aufgedeckten Zustand, erkennbar sein
  • Ein Ausguck muss nicht zwingen in der Kommandozentrale sein

Ggf. vorhandene automatisch ausfahrende Schildtechnik, muss nicht von der Kommandozentrale aus ansteuerbar sein.

Ggf. vorhandene manuelle Schildtechnik muss vollständig aus der Kommandozentrale ausgefahren werden können. Bei mehreren Interaktionen, um Schilde auszufahren muss die Reihenfolge gekennzeichnet werden. Wenn dies gegeben ist, dürfen auch weitere Aktivierungspunkte verbaut werden.

Ggf. vorhandene automatische Kanonen müssen mindestens aus der Kommandozentrale vollständig und manuell ansteuerbar sein. Falls ein Autostarter verbaut ist, muss weiterhin eine manuelle Aktivierung in der Kommandozentrale gegeben sein.


Design

Ein WarGear benötigt ein Außendesign, um es als Kampfmaschine erkennbar zu machen. Das Design darf nur mit Blöcken gebaut werden, welche einen TNT-Widerstand von 6 oder weniger haben. Es sollte abgerundet werden sowie eine durchgehende 3D-Struktur an der gesamten Front aufweisen. Das Design umfasst eine Designschicht, welche die äußerste Schicht des WarGears darstellt und nicht unbedingt den Rahmen darstellen muss. Die äußerste Schicht umfasst keine Läufe und keine ausgefahrene Schilde. Jedes WarGear benötigt mindestens 1 Ausguck, wessen auf den Gegner weisende Oberfläche mindestens aus 6 durchsichtige Blöcke besteht. Ein Ausguck zählt nicht als dieser, wenn er den Lauf einer Kanone darstellt.


Bug-Using

TNT, darf außerhalb des eigenen WarGears nicht erzeugt werden. Das erzeugen von jeglicher anderen Entität ist, bis auf das direkte Zünden von TNT, in den Ausfahrmaßen des eigenen WarGears, verboten.

Das erzeugen von Sand-, Gravel-, Concrete-Powder- und Scaffolding-Entities ist in den Ausfahrmaßen des eigenen WarGears erlaubt, genauso ist das erzeugen von Items, durch Dispenser oder Droppern erlaubt. Feuerball-Entities, sowie Pfeil-Entities dürfen auch von Dispensern erzeugt werden.

Beacons dürfen als Block in WarGears vorhanden sein, jedoch nicht im aktiven Zustand. Diese dürfen auch während eines Fights nicht aktiviert werden.


Versteckte Blöcke (Ersetzt durch Endstein)

  • WATER
  • NOTE_BLOCK
  • POWERED_RAIL
  • DETECTOR_RAIL
  • PISTON
  • PISTON_HEAD
  • STICKY_PISTON
  • TNT
  • CHEST
  • TRAPPED_CHEST
  • REDSTONE_WIRE
  • STONE_PRESSURE_PLATE
  • IRON_DOOR
  • OAK_PRESSURE_PLATE
  • SPRUCE_PRESSURE_PLATE
  • BIRCH_PRESSURE_PLATE
  • JUNGLE_PRESSURE_PLATE
  • ACACIA_PRESSURE_PLATE
  • DARK_OAK_PRESSURE_PLATE
  • REDSTONE_TORCH
  • REDSTONE_WALL_TORCH
  • REPEATER
  • BREWING_STAND
  • TRIPWIRE_HOOK
  • TRIPWIRE
  • HEAVY_WEIGHTED_PRESSURE_PLATE
  • LIGHT_WEIGHTED_PRESSURE_PLATE
  • COMPARATOR
  • REDSTONE_BLOCK
  • HOPPER
  • ACTIVATOR_RAIL
  • DROPPER
  • SLIME_BLOCK
  • OBSERVER
  • HONEY_BLOCK
  • LEVER
  • JUNGLE_FENCE_GATE
  • ACACIA_FENCE_GATE
  • BIRCH_FENCE_GATE
  • DARK_OAK_FENCE_GATE
  • OAK_FENCE_GATE
  • SPRUCE_FENCE_GATE

Zusatzinhalte folgender Blöcke (z.B. Text, Inhalt von Inventaren) werden mit versteckt:

  • SIGN
  • DISPENSER
  • CHEST
  • TRAPPED_CHEST
  • FURNACE
  • BREWING_STAND
  • HOPPER
  • DROPPER
  • SHULKER_BOX
  • JUKEBOX
  • COMPARATOR