TAFs bei WS

Startseit Foren Verbesserungsvorschläge TAFs bei WS

  • Dieses Thema hat 7 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von Zent4rus.
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #4049
    ATOM65
    Spieler

    Hallo nochmal,
    Einführung:
    Lixi hat mich in Bezug auf meinen letzten Beitrag gefragt, was ich bei welchem Modus ändern würde, bei WS war ich erstmal ratlos. Da ein Spiel häufig zu lange dauert, habe ich mir überlegt, wie schnell man einen Kampf mit Modernster Technik gewinnen könnte (5 Spieler, 20 CPS, 4 5Kern HAs und 1 4Kern HA (keine Clock-Pusher), 6 sek bis TNT beim Gegner, Raketen außer Acht gelassen), 64 DMG/TNT (eig. ist dieser Wert etwas höher, aber ich wollte jetzt keine Tests machen um den exakten Wert zu bestimmen), damit bin ich auf das Ergebnis gekommen, dass man in 17,5 sek das gegnerische WS TKO setzen könnte. Dies hat bewiesen, dass die lange Spieldauer von WS nur an Mangel an Kompetitivität im Modus liegt. Meine Gedanken sind auf Autoclicker abgeschweift und von dort aus auf Bots, dies und während ich vor mich hinträumte, hatte ich die Idee:

    Der Vorschlag:
    Einen Untermodus von WS zu erstellen, bei dem es Spielern erlaubt ist, Tools zu verwenden (Tool-Assisted-Fight). Dies würde -zig neue Möglichkeiten bieten (Beispiele: Spieler mit Autoclicker und X-Ray gegen Spieler ohne, 1 Bot gegen 5 Spieler, Bot gegen Bot).

    Vorteile:
    – einzigartig
    – bei WS wirkt Spieler-Snipen erst mit voller Effizienz, wenn das WS zerstört wurde, bei anderen Modi würde jeden Schuss ein Spieler sterben
    – man kann größere Fights mit weniger Spielern machen, wenn man gegen Bots spielt (vor allem da (je nach Stärke) ein Bot wie 5 Spieler wirken kann)
    – mehr Vielfalt bei der Technik

    Spezifikationen:
    1. keine Hacks, wie Range-, Fly- oder Speedhacks, nur normale Bewegungen abgesehen von der Rotationsgeschwindigkeit im Verhältnis zur Präzision, und den perfekten Click-Timings
    2. keine Bunker (oder ein DMG System, welches es erlaubt, dass WS unabhängig von der Größe zu Versenken)
    3. ordentlicher Techhider (auch wenn man dann für Pfeile und Spieler die Hitboxen, die man nicht verstecken kann, von Pistons u.ä. künstlich anpassen muss) – dies wird zwar schwer, aber ist sowieso nötig (auch für AS)
    4. 1.9 PVP um den Spielern wenigstens noch ein bisschen Gnade zu erweisen

    Ich habe noch nicht allzu-lange über diesen Vorschlag nachgedacht, es ist also wahrscheinlich, dass ich Vorteile und Spezifikationen übersehen habe, falls euch da was einfällt, bitte schreibt das unter diesen Beitrag, damit ggf. daraus resultierende Probleme noch vor Implementierung gelöst werden können.

    Ich hoffe, ihr seid ebenfalls so begeistert von der Idee, wie ich.
    LG, ATOM

    #4052
    maatthias
    Spieler

    Kreativ bist du, das muss ich dir lassen (:

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 1 Monat von maatthias.
    #4054
    FoehnX
    Supporter

    Hallo Atom,
    deine Vorschläge hören sich interessant an, allerdings verstehe ich einiges nicht. Zudem würden mich ein paar Begründungen hinter den Zahlen interessieren. Deshalb würde ich dich einladen uns jene in einer Ratssitzung oder auch privat zu erläutern.
    MFG,
    FoehnX

    #4055
    ATOM65
    Spieler

    ich kann dir auch ne Private Erklärung anbieten über dc, du bist die nächsten Tage entblockt

    #4057
    Zent4rus
    Spieler

    Hey Atom,
    Das ist nicht dein Ernst, oder?

    Du willst Hacken legalisieren? Bist du dir sicher, dass das eine gute Idee ist? Jeder, der diesen Spielmodus ernsthaft spielen würde, besitzt also Clients für X-Ray und evtl. Scripts zum Kanonen beladen. Aber die würden sie natürlich dann nur in dem Spielmodus benutzen, in dem sie erlaubt sind und in keinem anderen, oder? Ich meine nur mal ausprobieren, was ist schon dabei? 😉
    Fakt ist, dass man ohnehin schon Schwierigkeiten hat, User dem Hacken zu überführen und das selbst bei großen Events. Jetzt Leute zu verleiten, das doch selbst einmal auszuprobieren, halte ich für eine der schlechtesten Ideen, die ich je gehört habe.

    Grüße, Zent4rus

    #4058
    ATOM65
    Spieler

    Hey Zentaurus,
    Doch das ist mein Ernst!

    Wegen X-Ray habe ich gesagt dass ein besserer Tech-Hider notwendig ist, alle anderen Dinge kann man bei Verdacht im Replay analysieren, weshalb dies in anderen Modi kein größeres Problem werden sollte als es bereits ist, außerdem würde dieser Modus zu einem Austausch bezüglich Hackclients von Seiten der Teams führen, wodurch diese letztendlich leichter erkannt werden können, was im Prinzip zu einer Besserung der Situation führen sollte. Ich verfolge die TAS-Szene bei dem Spiel Trackmania und während es früher ein riesiges Problem darstellte das einige Spieler beispielsweise Slow-Downs verwendet haben, hat sich dieses Problem, seitdem ein einfach zu nutzender Replay-Modifier veröffentlicht wurde weitergehend verflüchtigt, da die Community TAS leichter erkennen kann und Spieler einen Eigenes Scoreboard haben, wo sie sich mit ihren Hacks hervorheben und Ansehen erringen können.
    Ich erwarte das ähnliches auf SW passiert und habe keine Sorge, dass dies Probleme erzeugt, die unsere Community nicht lösen kann.

    Sogar liebe Grüße, ATOM

    #4059
    Lixfel
    Developer

    Hallo litrqph,

    zunächst zu deinen Zahlen: Ich habe in der Datenbank WS-Kämpfe gefunden, welche deutlich schneller als die von dir veranschlagte Zeit durch Prozentschaden beendet wurden – warum sieht man solche schnellen Kämpfe jedoch nicht üblicherweise bei Events? Zum Einen hast du bei deiner Berechnung die maximale Schusskadenz von 2s pro Kanone außer Acht gelassen. Zum Anderen gehst du von idealen Voraussetzungen und keinerlei Gegnereinfluss aus, was beides in realen Kämpfen nicht gegeben ist. Damit unterstütze ich deine Behauptung, die langen Kampfdauern bei WS-Kämpfen lägen an mangelnder Kompetetivität nicht und fordere dich dazu auf, mich beim nächsten WS-Event vom Gegenteil zu überzeugen, wenn es ja so einfach sei, so schnell den Gegner zum Sinken zu bringen.

    Von der Idee von Tool-Assisted-Fights bin ich ebenfalls nicht begeistert, da dies tatsächlich mehr Leute in Besitz von Hackclients führen wird, was die Erkennung und Unterbindung des Einsatzes dieser massiv erschwert. Zudem würde dies zu einer Spaltung des WS-Spielmodus führen – und dazu ist die Community derzeit definitiv nicht groß genug. Und die Forderung nach einem Anti-X-Ray Techhider – wenn es einfach wäre, hätten wir ihn längst!

    Das Thema Bots/KIs ist etwas ganz anderes, das von uns Developern bereits geplant ist (jedoch noch länger dauern wird) und programmiertbegabten Spielern ermöglichen soll, künstliche Intelligenzen (KIs) programmieren zu können, um später KI-Turniere oder Spiele gegen die KI/Bots zu ermöglichen. Dabei wird es jedoch erstmal klar ausschließlich (M)WG-KIs geben, da es ungleich schwerer und aufwändiger ist, eine WS-KI zu programmieren, da es bei WS ja (im Gegensatz zu (M)WG) noch den großen PvP-Anteil bei WS gibt, welchen du in deinen Überlegungen nahezu vollständig ignorierst (bis auf den Wunsch nach 1.9 PvP, welcher von der Community auch wieder kontrovers aufgenommen werden dürfte).

    Mit freundlichen Grüßen,
    Lixfel

    #4060
    Zent4rus
    Spieler

    dEr hACkT iCh hAbS gENaU gEsEHeN
    dEr hACkT iCh hAbS gENaU gEsEHeN

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr von Zent4rus.
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.