Antwort auf: Wieso 45er Maße keinen Sinn ergeben.

Startseite Foren Minecraft WarGear Wieso 45er Maße keinen Sinn ergeben. Antwort auf: Wieso 45er Maße keinen Sinn ergeben.

#822
T___D
Spieler

„Der Zeitaufwand steigt im Vergleich zu 35er WarGears zwar an, aber ist das wirklich ein deutlich merklicher Unterschied? Abgesehen von mehr Panzerungsarbeit und einer minimal verlängerten Infrastruktur (beides effektiv mit WorldEdit machbar), steigt höchstens der Designaufwand immens (Summe der Seitenflächen ist größer als die Frontfläche), aber gerade das Design spielt bei Beginnern meist eine sekundäre fast eher tertiäre Rolle. “

45er sind (fast) 1/3 länger. Das ist ein deutlicher extra Aufwand. Egal wie man es dreht oder wendet.

Zu deinen argumenten für die 45er Maße
1) Mehrloch SFAs
Im besten fall ein Strohmann Argument. Wie AdmiralSeekrankt sogar bereits erwähnt hat, würde das senken der Maße auf 35 blöcke dafür sorgen, das Zitat „das ganze RW erneut ausbalanciert werden /wie viel TNT erlaubt“

Zu deinen Rechnungen
„Bei kleineren Maßen wäre es dann allein schon aus TNT Effizienz technischen Gründen wieder deutlich einfacher 8+ Löcher zu erzielen. (Weniger Projektile = Mehr TNT für Mehr Schüsse = Mehr Löcher). Des Weitern ist es erheblich einfacher 32-36 TNTs am gleichen Ort zu zünden und zu trennen als 42-48, wodurch die Komplexität solcher Kanonen wieder merklich abnehmen würde“
Ich weiß einfach nicht woher du diese Zahlen hast.
Auf MyPlayPlanet hatte eine durchschnittliche (und glaub mir ich kenne fast jede einzelne) Brechende mehrloch
~42 tnt pro stich.
16 TNT um ein mögliches Massiv schild zu brechen
-> 26 TNT um einen stich zu machen.
-> 35-29 = 9 blöcke die Hinten stehen bleiben.
ok wie viele TNT braucht man auf SteamWar für einen brechenden stich.
-> 12 Massivschild brecher,36 tnt für den stich. ingesamt 48.
Das sind 6 tnt mehr. Das fügt litterly 0 komplexität hinzu.

Der Vergleich mit den MyPlayPlanet 1.12 fights, finde ich jedoch schon fast lächerlich.
Der Grund, wieso 1.12 35er Fights an diesem Punkt sind, ist nicht den maßen geschuldet, sondern offensichtlich den, inzwischen veralteten SFA regeln.
Die Mischung aus uneingeschränkten Zünden von TNT, sowie 93 TNT Pro schuss, sind daran Schuld, das SFAS eine viel zu große Rolle im fight erhalten haben.
Jedoch wurden Diese Punkte schon alle überarbeitet, und sind kein problem mehr. Es wurden sowohl die Maximal erlaubte TNT anzahl herunter gesetzt, sowie die zündorte Eingeschränkt. Und weißt du was, das ist eine gute änderung. Dieser Punkt geht völlig am Argument vorbei, und deutet auf ein Problem, welches schon lange keins mehr ist.

Die Punkte Ob eine höhrere oder eine kleinere Tech-Dichte Spannender sind sind subjektiv, und deswegen werde ich diese erstmal nicht weiter erwähnen

Was ich wiederum nicht unangesprochen lassen kann, sind deine Aussagen über Alte MPP technik.
“ und kann nicht seine alten PP Kanonen recyclen“
Sidestabs, sowie IDS können oft 1 zu 1 übernommen werden.
Die einzigen kanonen die nicht übernommen werden können, Sind SLS
und weißt du was?
Die kann man eh nicht 1 zu 1 übernehmende, da die neuen TNT Physics dies sowieso nichtmehr erlauben.
in der 1.12 sind TNT entities immer Zuerst in Y, dann in X, dann in Z richtung geflogen.
in der 1.15 fliegt es ebenso immer zuerst in Y , jedoch danach in die richtung in der es am meisten druck hat. Lange Rede kurzer sinn, es ist schwieriger „Schräge“ stiche zu feuern. 1.12 SLS würden auch nicht auf 35er wgs Funktionieren in der 1.15.

So jetzt noch zu deinem letzten punkt, der falscher nicht sein Könnte.
Du behauptest 45er maße belohnt IDS und Sidestabs, jedoch tun sie das Nicht.

Der Grund, wieso IDS und SS überhaupt so gute kanonen sind, hat was mit der Angrifffläche zu tun.
Bei 35er Maßen ist die Seite Die kleinste Angriffläche Sprich wenig punkte an denen man treffen muss, Um alles abgedeckt zu haben.
Die Front hingegen War die Größte Angriffsstelle. Viel mehr Stellen an denen Man treffen muss. um jede stelle Abgedeckt zu haben.

Bei 45er maßen schaut das ein bisschen Anders aus. zwar ist die Seite immernoch die kleinste Angriffsfläche, jedoch nichtmehr mit so großen unterschied zu der front.
Die Größte angriffsfläche ist jedoch nun das dach. -> IDS sind die ineffizienteste Art und weise einen gegner tech KO zu setzten.

Ok zu den stichs. Wie ich oben bereits berechnet habe, braucht man lediglich 6 tnt mehr in einem Stich, um das MS schild zu brechen. Das ist eine 1 block höhere kammer, das ist quasi nichts.

Fazit : Sidestabs bleiben stark, jedoch ist der abstand zu stich kanonen nichtmehr so groß wie auf 35er maße, IDS verlieren stark an relevanz.
Das zeigt ganz klar, Das 45er maße komplexe tech alles andere als belohnt.

  • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 1 Monat von T___D.