Bewerbung als Developer

Startseite Foren Bewerbungen Bewerbung als Developer

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #2793
    Karusslel1
    Spieler

    Liebe Leute!
    Mein Name ist Georg – ingame Karusslel1 – und ich bewerbe mich hiermit offiziell als Developer für diesen Server.

    Inhalt dieser Bewerbung:

    Über mich
    1. Über mich
    2. Mein technischer Background
    3. Minecraft, WarGears und ich
    4. Was mich antreibt
    5. Meine Stärken und Schwächen
    6. Abschluss

    1. Über mich

    Wie schon erwähnt: Mein Name ist Georg, ich komme Österreich, genauer gesagt aus Niederösterreich. Ich wurde am 18. Januar 2004 geboren und bin daher zur jetzigen Stunde 17 Jahre alt. Meine Freizeit ist eigentlich ziemlich unspektakulär: Ich verbringe viel Zeit vor dem Computer, mache was für die Schule oder vertiefe meine Programmierkenntnisse. Wenn grad nicht wieder mal eine globale Pandemie herrscht, schieße ich mich gelegentlich mit meinen Freunden komplett aus dem Leben. Schulisch besuchte ich aktuell die Wirtschaftsakademie Waldviertel im Zweig „digital Business“. Das bedeutet, dass ich verschiedenste wirtschaftliche Fächer gepaart mit Programmierung, Netzwerktechnik, E-Business, … lerne. Für alle, die gerade eventuell ein Déjà-vu haben: Ja, ich habe mich schon einmal als Supporter beworben, dann allerdings das Verfahren abgebrochen, weil mir ein anderer Server angeboten hat, mich als Dev auszubilden. Funfact: Es war ein Scam.

    2. Mein technischer Background

    Allgemein gesagt programmiere ich seit meinem 8. Lebensjahr. Mir hat mein damaliger Onkel die Programmiersprache „Python“ nähergebracht – ich habe mich eigentlich sofort verliebt und wusste ab dann, dass ich später einmal in diesem Bereich arbeiten will. Den Computer für mich arbeiten lassen und nicht umgekehrt – das hat mich einfach fasziniert. Ich habe dann eine längere Pause eingelegt und programmiere wieder aktiv, seit ich meine aktuelle Schule besuche – also seit etwa 3 Jahren. Seit Oktober bin ich für 5h/Woche bei einem IT-Betrieb in meiner Nähe eingestellt und arbeite dort seitdem als Junior Software Engineer. Dort betreue ich hauptsächlich eine Webapp im Backend – ich möchte aber demnächst auch Angular lernen, um kleinere Arbeiten am Frontend erledigen zu können.

    Mein Profil:

    ⦁ Hauptprogrammiersprache: Java, hauptsächlich mit den Frameworks Spring Boot, Maven, Hibernate und Lombok
    ⦁ weitere grundlegende Kenntnisse: C#, Python, HTML, CSS
    ⦁ Sprachen, die ich unbedingt noch lernen will: PHP, Angular, Swift, Flutter, Java-/TypeScript
    ⦁ gute Kenntnisse in MySQL (Postgres, MariaDB, …)
    ⦁ routiniertes Arbeiten mit Versionskontrolle (Git)
    ⦁ Grundlagen von Docker und Kubernetes
    ⦁ grundlegende Befehle der Linux-Command-Line

    Ich habe – im Vergleich zu vielen Anderen – einen großen Vorteil: Ich lerne schnell. So habe ich im Sommer in nur einem Monat (während eines Ferialpraktikums) Docker, SpringBoot, Kubernetes und Linux erlernen dürfen.

    3. Minecraft, WarGears und ich
    Ich spiele Minecraft seit 2011, also mehr als die Hälfte meines Lebens. Während ich viel Zeit vor allem dem Bauen gewidmet habe, haben mich Server und deren Plugins schon immer fasziniert. Die Grundlagen der Spigot-Programmierung beherrsche ich bereits (das „anspruchsvollste“, was ich je programmiert habe, war ein Lobby-Teleporter) – auch, wenn meine Kenntnisse mittlerweile wieder etwas verstaubt sind. Ich war sogar mal Co-Leader von einem eigenen Server, verließ aber den Posten relativ bald, da es Streitigkeiten gab.

    Die WarGear-Szene entdeckte ich durch MrCreativeIV im Jahr 2015, wie viele andere auch. Ich baute das erste Mal aktiv selber WarGears ab Sommer 2017. Diese Phase hielt allerdings nur kurz an: Im Jänner 2018 war mein „Hype“ schon wieder vorbei. Aktuell spiele ich „aktiv“ seit Ende Sommer 2020, mit einigen kurzen Unterbrechungen. Auf gut Deutsch gesagt: Ich bin nach wie vor ein absoluter Noob.

    4. Was mich antreibt
    Es gibt da so ein wunderschönes Zitat von meinem Lehrer/Chef: „Hawara, es gabat sooo vüle Programmira am Morkt, owa davo san de wenigsten guad“. Für alle, die das jetzt nicht verstanden haben: „Es gibt viele Programmierer, aber nur wenig gute“. Ich habe den Ansporn, so ein Programmierer zu werden. Ich versuche immer 200% zu geben und schnellstmöglich eine kompakte, gute, aber dennoch logische Lösung für ein Problem zu finden.

    Mein Lehrer/Chef hat mir definitiv eines beigebracht: Prozesse optimieren spart Zeit, Geld und Nerven. Ich versuche ständig neue Wege zu finden, um Abläufe zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. So habe ich bei einer Projektarbeit in der Schule für unsere Gruppe das Kommunikations- und Taskmanagement erstellen dürfen. Durch stetige Optimierungen, Veränderungen und Anpassungen hatten wir anschließend ein ziemlich gutes Konzept und somit einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Gruppen. Sollte ich ins Team aufgenommen werden, möchte ich sämtliches Wissen, welches ich jemals gesammelt habe, zu 100% reinvestieren, um so den Server nicht nur um ein paar Zeilen Code zu bereichern.

    5. Meine Stärken und Schwächen
    + ich bin freundlich
    + ich kann gut mit Menschen
    + ich arbeite gerne im Team
    + bester Randomhumor EU-West
    + viele weitere Skillz außerhalb von technischem Stuff

    – hin und wieder etwas lost
    – auf Grund von Schulstress oft eher wenig Zeit (2-monatige Prüfungsphase)
    – etwas eher Persönliches: Ich hatte ab Dezember leider einige psychische Probleme. Diese heftigen Moodswings sind mittlerweile wieder einigermaßen verschwunden, können aber jeder Zeit wieder auftreten –> ich bin dann auf einmal und ohne Vorwarnung weg.
    – kenne mich mit WGs nur semi-gut aus

    6. Abschluss
    Und das wars! Vielen Dank fürs Lesen meiner Bewerbung. Ich freue mich über eure Fragen und euer Feedback und würde mich über eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Georg / karusslel

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monaten von Karusslel1.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monaten von Karusslel1.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monaten von Karusslel1.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monaten von Karusslel1.
    #2800
    Whisper_hvme
    Spieler

    Ich finde allein weil du humor hast (haben andere auch nofront) das du ins team gehören solltest xD

    #2807
    Karusslel1
    Spieler

    danke xD

    #2819

    Hallo Karusslel1,

    vielen herzlichen Dank für die Bewerbung. Hast du bereits Erfahrung in der Plugin- Programmierung? Vielleicht kannst du Lixfel über unseren Discord etwas von deinem geschriebenen Code zukommen lassen, damit er sich einen besseren Eindruck über Fähigkeiten machen kann.

    Liebe Grüße
    AdmiralSeekrank

    #2822
    Bosslar
    Spieler

    Ich fände es gut wenn es mal ein paar mehr Developer geben würde. Da könnte man auch viel mehr dinge umsetzen wie z.B Survival 😀

    #2823
    Bosslar
    Spieler

    Und der Humor is beschte!

    #2825
    ATOM65
    Spieler

    Ich finde auch mehr Devs wichtig, allerdings finde ich, dass statt neuen Modi wie einem Survival eine Optimierung der bereits vorhandenen Priorität hat.
    Ebenfalls machst du einen kompetenten Eindruck, meine Stimme hast du!

    #2827
    DreamJxnas
    Spieler

    Da kann ich Atom nur zustimmen.

    #2831

    Ich finde die Bewerbung gut Gelungen und wenn du auch kannst was du versprichst wirst du Lixfel und den anderen Devs sicher eine große Hilfe sein. Btw. dei Humor is leiwaund

    #2839
    Karusslel1
    Spieler

    Vielen Dank für das positive Feedback! : )

    Antwort an AdmiralSeekrank:
    Ich konnte – wie in der Bewerbung bereits erwähnt – schon ein bisschen Erfahrung in der Pluginprogrammierung sammeln. Dabei war ein Lobby-Teleporter das „komplizierteste“, was ich geschrieben habe. Das ganze ist schon etwa ein Jahr her – es besteht also sicherlich noch einiges an Aufholbedarf wobei Lixfel meinte, dass das grundsätzlich kein Problem darstellt. Wie gesagt: Ich lerne schnell und bin mir sicher, dass ich die API einigermaßen schnell beherrsche. Ich tu mir bei sowas halt meistens mit Learning-by-Doing leichter : )

    Liebe Grüße
    karusslel/Georg

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monaten von Karusslel1.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monaten von Karusslel1.
    #2844
    Ninja_Player
    Spieler

    ,,Ich finde auch mehr Devs wichtig, allerdings finde ich, dass statt neuen Modi wie einem Survival eine Optimierung der bereits vorhandenen Priorität hat.
    Ebenfalls machst du einen kompetenten Eindruck, meine Stimme hast du!“
    Davon würde ich abraten. Überlebensserver machen nur Ärger 😛

    #2845
    maatthias
    Spieler

    Ich finde auch mehr Devs wichtig, allerdings finde ich, dass statt neuen Modi wie einem Survival eine Optimierung der bereits vorhandenen Priorität hat.
    Ebenfalls machst du einen kompetenten Eindruck, meine Stimme hast du!

    #2892
    BadasKing
    Spieler

    Noch ein Österreicher!!!! Du bist jetzt scho sehr sympathisch 😀

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Das Thema „Bewerbung als Developer“ ist für neue Antworten geschlossen.