Antwort auf: Warum das Ingameautoclickerverbot kein „Common sense“ ist

Startseite Foren Minecraft Warum das Ingameautoclickerverbot kein „Common sense“ ist Antwort auf: Warum das Ingameautoclickerverbot kein „Common sense“ ist

#4617
Lixfel
Developer

Hallo Atom,

Zu deinem ersten Punkt: Jeder kann schneller manuell beladen als die standardmäßige Rechtsklicktastenwiederholrate, daher ist diese kein Problem.
Zu deinem zweiten Punkt: Der „Ingameautoklicker“ ist die standardmäßige Rechtsklicktastenwiederholrate. Davon redest du aber nicht. Du redest von einer (ggf. modifizierten) Tastenwiederholrate des Betriebssystems, welche ein schnelleres und stabileres Beladen ermöglicht als manuelles Beladen. Da dies nichts mit dem Spiel und standardmäßiger Konfiguration von Spielern zu tun hat, ist dies untersagt und auch allgemein so gesehen, dass dies ein Autoklicker ist.
Zu deinem dritten Punkt: Bei Autoklickern handelt es sich nicht um einen Bug, und das hat auch nie jemand so behauptet.
Zu deiner zusätzlichen Information: Das Panda locker schneller als 20 CPS klicken kann, bezweifle ich stark, da dies Weltrekordniveau ist.

Mit freundlichen Grüßen,
Lixfel

  • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahren von Lixfel.